Sonntag, 28. Mai 2017

Rival de Loop Minilacke

Eigentlich habe ich meine festen Nagellackmarken, aber diese niedlichen kleinen Fläschchen haben mein Interesse geweckt und für momentan 0,99€... mussten die einfach mit. In einem Fläschchen sind 8ml enthalten.
Das Pinselchen ist genau breit genug um den Nagel mit Lack ummanteln zu können aber nicht so breit, dass man die Nagelhaut treffen könnte (falls dies passiert, dann weil die Konsistenz bei einzelnen Nagellacken sehr flüssig ist).
Ob die Lacke splittern oder wie lange sie halten ist bei jedem Nagel anders, es hängt von so vielen Faktoren ab, auch, welchen Unter- und Überlack man verwendet... Bei mir halten sie aber ca. zwei- drei Tage, bis ich erneut lackieren muss.


603- Mint

Für mich eine wunderhübsche Farbe mit cremiger Konsistenz, ohne Glitzer und oder sehr auffälligen Schimmer. Ein dezenter, eher subtiler mintig- eisiger Schimmer lässt sich erahnen, sehr hübsch auf jeden Fall.
Der Lack ist nach der ersten Schicht noch streifig, mit der zweiten Schicht ist er auch noch nicht komplett deckend. Eine dünne dritte Schicht deckt komplett und die Farbe kommt voll zur Geltung.
Der Lack hat eine recht flüssige Konsistenz.

701- helles Altrosa
 Die erste Schicht ist noch nicht deckend, lässt aber bereits erahnen, wie wunderschön die Farbe des Lackes auf den Nägeln sein wird, sobald der Lack deckt. Die zweite Schicht deckt vollständig, der Lack trocknet glossig und cremig ohne Glitzer oder Schimmer. Die Konsistenz ist genau richtig, nicht zu flüssig und nicht zu trocken.


605- lilastichiges, helles Altrosa
Eine erste Schicht ist nahezu deckend, aber für ein perfektes, deckendes Ergebnis mit satter Farbe sind zwei Schichten besser. Sehr glossig und cremig, eine tolle Konsistenz zum Lackieren und in zwei dünnen Schichten deckend. 

602- Amarenakirsch
Eine wunderschöne, knallige Sommerfarbe, sehr auffällig und glossig. Eine erste Schicht lässt noch das Nagelweiß durchschimmern, leider deckt auch eine zweite Schicht nicht komplett, das Nagelweiß ist noch zu erahnen. Auf kurzen Nägeln ist dies jedoch kein Problem :-)



601- Magentapink
Ebenfalls eine wunderschöne Sommerfarbe aber mit deutlich pinkerem Einschlag. Auch dieser Lack ist recht flüssig und lässt nach einer Schicht noch das Nagelweiß durchblicken.

Auch eine zweite Nagellackschicht lässt noch subtil Nagelweiß durchschimmern. Mit einer dritten Schicht schimmert aber nix mehr durch :-)


703- Altrosa trifft Mauve
Dies ist die dunkelste Farbe, sehr glossig aber auch sehr flüssig. Ich fand sie persönlich am schwierigsten ebenmäßig zu lackieren, der Lack ist seeeeeehr flüssig. Dennoch ist eine erste Schicht fast vollständig deckend, eine weitere, dünne Schicht deckt komplett. Die kleinen Patzer habe ich absichtlich gelassen, denn der Lack verläuft beim Lackieren leider sehr aufgrund seiner Konsistenz.



Was haltet ihr von den Rival de Loop Nagellacken? Habt ihr auch eine oder mehrere der kleinen Fläschchen? Welcher ist euer liebster Ton?


1 Kommentar:

  1. Ich habe einen, ist ganz okay :)
    Der Letzte ist mein Favorit!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen