Montag, 29. Mai 2017

Dupetest: Mintlacke von Rival de Loop vs. China Glaze vs. Essie

Mint ist für mich eine sehr hübsche, frühlingshafte und frische Farbe. Mittlerweile ist Mint in jedem Preissegment vertreten, ich habe mehrere Mintlacke diverser Firmen in meiner Nagellacksammlung.

Anmerkung: Bei den Swatches habe ich bewusst Lackierfehler gelassen damit ihr seht wie der Nagellack aufgetragen aussieht, bevor man ausbessert.

So, nun aber zu den drei mintigen Nagellacken, um die es heute geht:
Und lackiert sehen die drei hübschen Farben so aus:
Mint ist nicht gleich Mint, die Lacke haben verschiedene Finishes, sind cremig oder glänzend, mit oder ohne Schimmer. Auch unterscheiden sie sich in Nuancen.

Essie- Mint Candy Apple, ca. 7,95€
Ein wahrer Klassiker, erhältlich in verschiedenen Drogerien und Parfümerien und auch im Internet. 
Ich persönlich finde, dass diese Farbe eine echte Zicke ist: sehr dünnflüssig, braucht bei mir bis zu drei Schichten, bis man den Nagel nicht mehr unter dem Lack sieht. Während dem Lackieren ärgere ich mich jedesmal, aber sobald ich bei der letzten Schicht angekommen bin, schmelze ich dahin... Der zarte hellblaue Schimmer ist so fein und subtil, nicht aufdringlich und grob schon gar nicht. Der Lack trocknet glänzend. 

Rival de Loop- Nr. , ca. 0,99€- 1,49€ (bei Aktionen)
Für einen Drogerielack ist dieser Lack sehr günstig, man bekommt 8ml, dies ist eine gute Größe zum Aufbrauchen. 
Der Lack enthält ebenfalls einen feinen Schimmer, fällt jedoch eine Nuance dunkler aus als Mint Candy Apple. Auch dieser Lack benötigt drei Schichten, bis er komplett deckend ist.

China Glaze- For Audrey, 14ml für ca. 4,95€ (gelegentlich im Internet)
Angeblich ausgemustert, bekommt man diesen wunderschönen Nagellack noch bei diversen Händlern im Internet.
Dieser Lack ist eine sehr cremige Mischung aus Mint und Türkis, wirklich sehr besonders und zart. Er enthält weder Glitzer noch Schimmer und deckt bereits nach zwei Schichten. Einzig das Pinselchen dieses Nagellackes mag ich nicht, es ist sehr schmal und lang, was es für mich schwierig macht damit sauber zu lackieren.

Fazit:
Drei schöne Nagellacke mit unterschiedlichem Finish, jeder für sich besonders und schön. Stellenweise zerlaufen die etwas flüssigen Nagellacke und laufen weg, wer einen hat braucht bestimmt nicht alle drei. Aber die Farben und Finishes gefallen mir sehr gut.
Essies "Mint Candy Apple" regt mich beim Lackieren immer auf, weil er so furchtbar flüssig ist, aber einmal drauf ist er wunderhübsch. 
Mein Favorit (auch, wenn er hier lackiert das unschönste Ergebnis bietet...) ist "For Audrey" von China Glaze. Wenn man sich mehr Mühe gibt ordentlich zu lackieren, ist der zarte Türkiston so schön und edel auf den Nägeln und mit zwei Schichten auch perfekt. Nur das doofe sehr dünne Pinselchen ist eine Herausforderung und Grund, dass alles in die Nagelhaut läuft.
Zum Ausprobieren, ob Mint einem steht, eignet sich der Rival de Loop Nagellack, allerdings würde ich da nicht mehr als die 0,99€ bezahlen...

1 Kommentar:

  1. Am schönsten finde ich den Essie, der lässt die Haut so schön braun aussehen :)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen